top of page

HERBSTRÜBEN-SUPPE mit GRÜNKOHLPESTO.

cremig fein

Taboule

.

"voll fein. eine Feiertagssuppe."

die SUPPE.


die ZUTATEN.

  • 1 Portion/Bund Herbstrüben

  • ca. 70g Maroni (10 Stück)

  • 1 kleine weiße Zwiebel

  • 1 großen EL Gemüsebrühepaste/Gemüsebrühe

  • 70ml Weißwein

  • 150ml Hafer oder Soja Cuisine

  • Muskatnuss, Salz & Pfeffer

das PESTO.

  • 1 Bund Grünkohl

  • eine große Handvoll frische Petersilie

  • 2 Knoblauchzehen

  • Saft einer halben Zitrone

  • Hefeflocken, Pinienkerne & Olivenöl


die ANLEITUNG.

  1. Für die Suppe Zwiebel, Herbstrüben und Maroni grob schneiden und in Öl mit der Gemüsebrühepaste scharf anbraten.

  2. Dann mit Weißwein ablöschen und mit 300ml Wasser aufgießen.

  3. Köcheln lassen, bis die Rüben gar sind.

  4. Anschließend fein pürieren, mit der pflanzlichen Sahne verfeinern und Gewürzen abschmecken.

  5. Für das Pesto Pinienkerne anrösten.

  6. Den Grünkohl zuvor in der Pfanne anbraten und bei geschlossenem Deckel kurz garen, bevor alle Zutaten zusammen gemixt werden.

.


TIPP: ZERO WASTE: mische unter das Grünkohlpesto etwas vom Karottengrün

Comentarios


bottom of page