top of page

KÄFER-CHILI.

unser Familienchili

Rote Beete Burger

.

"mal eine schöne andere Art des Chilis. Finde ich das perfekte warme Essen für die Familie."

das Chili.


die Zutaten.

  • 2 Handvoll Käferbohnen (über Nacht eingeweicht)

  • 4 Paprika

  • 1 Tasse Tomaten (500g püriert)

  • 2 rote Zwiebel oder 5 Jungzwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • (2 Stangensellerie)

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1,5 TL Kreuzkümmel

  • Chili nach Belieben

  • 1,5 TL geräuchertes Paprikapulver

  • 1,5 TL süßes Paprikapulver

  • Saft 1 Zitrone/Limette

  • 1,2 TL Zimt

  • 2 EL Tamari

  • 1 EL Agavendicksaft)


die ANLEITUNG.

  1. Käferbohnen in einem Topf mit frischem Wasser weich kochen.

  2. Paprika, Zwiebel und eventuell den Stangensellerie mundgerecht schneiden,

  3. Knoblauch pressen und zusammen in der Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten.

  4. Kreuzkümmel (und eventuell Chili) kurz mit anrösten - dann noch einmal mit Tomatenmark.

  5. Danach mit Tamari ablöschen.

  6. Kräftig würzen und mit der Tomatensoße aufgießen.

  7. Nun die Zitrone und die Süße hinzufügen und für mind. eine dreiviertel Stunde köcheln lassen.

  8. Nun die Bohnen unterrühren.


Dazu gibt‘s bei uns meist einen Reis, Bulgur oder Hirse, die mit Kurkuma und einer halben Zimtstange gekocht wurde.



TIPP: zum Abwechseln füge ich gerne Champignons, oder Mais hinzu. Und das Geheimnis ist definitiv das lange Kochen - wie bei einem Gulasch. Deshalb schneide die Paprika groß (sonst werden sie zu lasch)


Comments


bottom of page